Sie mussten älter werden, um die Jüngsten zu sein!

Seit dem 5.August 2008 gibt es bei der SKG die Männer-Gymnastikgruppe.

Aber das Wort ist ja viel zu lang, daher nennen wir uns schlicht und einfach die UHUs. Die UHUs, nicht deshalb, weil es alles Nachtvögel sind. Das Kürzel entstand aus den Worten „unter Hundert“. Das bedeutet, dass bei uns alle willkommen sind, die ein gewisses Alter haben, unter Hundert sind und Spaß an sportlichen und geselligen Stunden mitbringen.

Für die sportlichen Stunden hat sich Brunhilde Deparade bereiterklärt, uns die nötige Fitness näher zu bringen. Unsere Übungsstunde ist wöchentlich Dienstagabend um 19.45 Uhr. Aufwärmen, Bänder-, Stock-, Ball- und Bodenübungen stehen auf dem Programm. Alles Dinge, die auch ein UHU zu leisten vermag, ohne sich vorher die Knochen nummerieren zu müssen. Brunhilde ist schon jetzt sehr stolz auf ihre „knackigen Jungs“ (mal knackt’s hier, mal knackt’s da).

Unsere Gruppe besteht zurzeit aus 13 Bewegungswilligen, nach oben sind aber keine Grenzen gesetzt. Robert Berbner, Klaus Deparade, Rudi Dörsam, Fritz Kadel, Reinhard Kotthaus, Norbert Loevenich, Karl Loser, Helmut Schmitt, Gottfried Schütz, Hermann Schütz, Reinhold Schütz, Georg Stein und Heinz Stein gehörten zum Eröffnungskader. Ein herzliches Dankeschön ist schon heute Brunhilde zu sagen, die mit viel Einfühlungsvermögen und Sachverstand unsere Übungsstunden leitet.

Auch die gesellige Runde kommt bei uns nicht zu kurz. Denn nach einer Stunde intensivem Training ist der Durst, der gelöscht werden will, natürlich groß. Konnten wir hiermit Interesse wecken? Kommt doch einfach mal in unsere Übungsstunde, Dienstag 19.45 Uhr. Wir freuen uns auf Euch.